E I N S Ä T Z E

Großbrand in Jettingen


Alarmierung: Dienstag, 03.10.2017 / 00:06 Uhr
Einsatzende: Dienstag, 03.10.2017 / 02:10 Uhr

Fahrzeuge
Eigene Fahrzeuge: LF 10/10
Sonstige Fahrzeuge: Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren aus Herrenberg, Gäufelden, Mötzingen, Böblingen, Sindelfingen, des Rettungsdienstes, des THW und der Polizei

Lage
In Oberjettingen steht eine Scheune im Vollbrand, zu dem die örtliche Feuerwehr Unterstützung anfordert. Neben Einsatzfahrzeugen und -Kräften aus Herrenberg, Gäufelden, Mötzingen, Böblingen und Sindelfingen, macht sich auch die Freiwillige Feuerwehr Bondorf mit einem Löschgruppenfahrzeug auf den Weg.

Einsatzbericht
Neben Mensch- und Tierrettung, steht natürlich die Brandbekämpfung und der Schutz von Nachbargebäuden auf der Aufgabenliste. Mit letzterem wird die Bondorfer Wehr betraut, die erfolgreich den starken Funkenflug abwehren kann. Auch bei der Rettung von Personen und den noch im Stall befindlichen Pferden kann bald Entwarnung gegeben werden, niemand kommt zu Schaden. Die Scheune stand schon zu Beginn des Einsatzes im Vollbrand und kann daher, zusammen mit den darin befindlichen Geräten, nicht gerettet werden.





Kontakt
Impressum